Physiotherapie-Praxis 
in Berlin-Siemensstadt
Martina Brauer-Schirmer

Triggerpunkt - Therapie

Die (myofasziale) Triggerpunkt-Therapie wurde von Janett Travel und David Simons entwickelt; sie ist ein Teil der Manuellen Therapie.

Triggerpunkte sind punktuelle Verspannungen/Verklebungen mit ödematösen Veränderungen in der Muskulatur, die ein bestimmtes Ausstrahlungsgebiet haben. Fehlt dieses Ausstrahlungsgebiet spricht man von Myogelosen (kugelige Verspannung). Triggerpunkte können in allen Muskelbereichen auftreten.

Ursache von Triggerpunkten können z.B. falsche Belastung des Skelett-Systems oder auch anatomische Dysbalancen (wie Skoliose oder ein – anatomisch bedingtes – kürzeres Bein) sein.

Triggerpunkte werden über eine bestimmte Release-Technik gelöst.

Beispiel für einen Triggerpunkt: Herzschmerzen können durch einen Triggerpunkt im großen Brustmuskel verursacht werden. Wird dieser Punkt behandelt, dann sind die (hieraus resultierenden) Herzschmerzen beseitigt.

Die Triggerpunkt-Therapie ist eine Regelleistung der gesetzlichen Krankenversicherung.

Foto © Kopp

StartseiteStartseite.html
TherapienTherapien.html
Das TeamDas_Team.html
PraxisräumePraxisraeume.html
LageplanLageplan.html
KontaktKontakt.html
LinksReferenzen_und_Partner.html
ImpressumImpressum.html

Telefon 030-381 56 83
Telefax 030-343 89 164
info@physio-brauer.de

Copyright © 2018 Brauer-Schirmer

Alle Rechte vorbehalten

Physiotherapie-Praxis

in Berlin - Siemensstadt

Martina Brauer-Schirmer
Schuckertdamm 324
13629 Berlin

Text © M. Brauer-Schirmer

Fotos © Kreativ Kontor Kopp